Die 3 besten Streaming-Mikrofone 2022

Die Suche nach dem besten Mikrofon

Das beste Streaming Mikrofon zu finden ist eine Herausforderung. Doch wer weiß, worauf es beim Thema Streaming Mikrofon zu achten gilt, der wird garantiert fündig. So steht der eigenen Streaming-Karriere nichts mehr im Weg. Finde auch Du Dein passendes Mikrofon und biete deinen Zuschauern tollen Content in bester Soundqualität.

Das Streaming Mikrofon ist eines der wichtigsten Elemente, um streamen zu können. Ein guter, klarer Ton, der einwandfrei ausgepegelt ist, ist wie eine Visitenkarte. Neben dem Bild ist die Stimme des Streamers das, was die Zuschauer als Erstes wahrnehmen. Vor allem ist der Ton dann besonders von Bedeutung, wenn Du ohne Cam streamen willst. Denn dann haben die Zuschauer ausschließlich Deine Stimme, die sie mit Dir verbinden. Der Ton ist also ein sehr wichtiges Element beim PC Streaming.

Das richtige Streaming Mikrofon finden

Es ist vor allem für Anfänger sehr schwierig sich das richtige Streaming Mikrofon auszusuchen. Dabei können aber einige Merkmale helfen, um für sich ein bestes Streaming Mikrofon finden zu können. Grundsätzlich sollte das Mikrofon zu dir passen und zu deinem Setup.

Für den Anfang genügt meist ein einfacheres Modell. Denn machen wir uns nichts vor: Ein professionelles Mikrofon hat seinen Preis. Allerdings kannst Du auch mit einem günstigeren Modell starten und später aufrüsten.

Zu Beginn musst Du entscheiden, was Dir lieber ist. Ein Mikrofon das für sich steht, oder ein Headset. Dies ist eine Sache des Handlings und auch des eigenen Stils. Beim Headset solltest Du aber unbedingt zu einem hochwertigen Produkt greifen. Denn günstige Modelle machen absolut keinen guten Sound.

Empfehlen können wir Dir hier Produkte von Lioncast, Razer oder auch Beyerdynamics.
Wenn Du ein Mikrofon mit Schwenkarm möchtest, dann ist das Auna MIC-900B eine gute Wahl. Dieses kommt inklusive Schwenkarm und Nierencharakteristik zu Dir. Außerdem enthält es bereits einen Pop-Schutz.

Vor allem ein vernünftiger Pop-Schutz wird von vielen Streamern, die gerade als Anfänger einsteigen, sehr unterschätzt. Doch die unangenehmen Geräusche, welche beim Sprechen von Buchstaben wie „P“, „T“ oder auch beim schnellen Sprechen entstehen können, werden so sehr gut herausgefiltert.

Außerdem vermeidet es auch, dass Du zu nah ans Mikrofon gehst mit dem Mund. Denn auch das ist ein häufiger Fehler von Anfängern.

Daher als kleinen Tipp

Vermeide es am Mikrofon „zu kleben“. Mit etwas mehr Abstand hat das Mikrofon, egal welches Du am Ende nutzt, die Chance vernünftig die Töne aufzunehmen und entsprechend auszugeben.

Mikrofon für Anfänger

Es gibt nicht DAS Mikrofon für Streaming Anfänger. Wenn du mit dem PC Streaming beginnst, ist es wichtig zu wissen, ob Du ein USB Mikrofon nutzen willst oder das Mikrofon vielleicht über ein Mischpult an den PC angeschlossen wird. Dieser Punkt ist deswegen wichtig, weil dabei auf den Eingang und Ausgang geachtet wird. Sprich: Welchen Stecker muss das Streaming Mikrofon haben, um überhaupt angeschlossen werden zu können.

Ein sehr beliebtes Modell unter Streamern ist das Blue Microphones Yeti. Es wird auch von Streaming Anfängern gerne genommen. Das USB-Mikrofon bietet die Möglichkeit Aufnahmen oder Live-Übertragungen für folgende Bereiche durchzuführen:

  • Streaming und Podcasting
  • Broadcasting und Gaming
  • Voiceover und Sprachaufnahmen

Dabei hat es die Funktion Plug ’n Play für PC und Mac. Das Yety Mikrofon ist deswegen so beleibt für das PC Streaming, weil es im Vergleich zu anderen, professionellen Mikrofonen in dem Segment, recht günstig aber effektiv ist.

Preis des Blue Microphones Yeti

Es ist häufig schon ab 100 Euro erhältlich und kann in Sachen Ton- und Klangqualität durchaus mit anderen Mikrofonen mithalten. Es ist vor allem für gut isolierte, oder kleine Räume geeignet.

Das Blue Microphones Yeti ist hier erhältlich

Mikrofone für Fortgeschrittene

Wer als Einsteiger im Streaming große Pläne hat oder generell vor hat langfristig content bieten zu wollen, der sollte entsprechend in sein Setup investieren. Daher kann es informativ sein zu wissen, mit welchem Equipment die Profis der Branche so streamen.

Ein mittelpreisiges Mikrofon, das als USB-Kondensatormikrofon den Markt erobert hat ist das RØDE NT-USB. Es ist vielseitig einsetzbar und kann genau die richtige Wahl für alle darstellen, die als Anfänger durchstarten wollen oder als Fortgeschrittener das nächste Level erreichen wollen.

Das RODE NT-USB bietet:

  • professionellen Sound und Einrichtungsoptionen
  • Studioqualität für Gaming
  • Podcasting und Streaming
  • Voiceover und Gesangs- sowie Instrumentenaufnahmen
  • Ist für die Musikproduktion geeignet

Preis des RØDE NT-USB

Das Mikrofon von RODE ist aufgrund seiner vielen Möglichkeiten äußerst begehrt bei Streamern. Außerdem wird es idealerweise im Set angeboten, sodass zum Mikrofon ein Popfilter und ein Stativ geliefert wird. Preislich befindet sich dieses Modell bei ca. 145 Euro, je nach Anbieter und gewähltem Set.

Das RØDE NT-USB ist hier erhältlich

Mikrofone für Profis

Das absolute High-End Gerät für das Streaming Setup ist mit Sicherheit das Profi Mikrofon Shure SM 7B. Dieses Modell ist ein Studiomikrofon und überzeugt auf allen Ebenen. Es bietet unter anderem folgende Eckdaten:

  • Nierencharakteristik und Bass-Roll-Off-Schalter
  • Mid-Boost-Schalter und XLR-Anschluss
  • Frequenzbereich: 50 – 20.000 Hz
  • Sensitivity -59,0 dB (1,12 mV)
  • Impedanz: 150 Ohm

Es ist ein Allrounder, der für professionelle Aufnahmen im Bereich Gesang und Sprache genutzt wird. Das Profi Mikrofon kann ebenso für hochwertigen Streaming Content mit Sprache und Gesang eingesetzt werden.

Ein Highlight ist die Abschirmung gegenüber elektromagnetischer Störungen. Diese werden vom Mikrofon selber herausgefiltert, was zu einem einwandfreien Klang- und Tonbild führt. Das Sure kann ebenfalls mit Schwenkhalterung montiert werden und bietet so auch bei Gaming oder Podcasting pure Freiheit und Flexibilität.

Preis des Mikrofon Shure SM 7B

Soviel Features und so ein hohes Level an Qualität hat auch seinen Preis. Daher ist es nur zu empfehlen sich so ein hochwertiges Mikrofon anzuschaffen, wenn Du damit wirklich viel vorhast, Videos produzieren willst, oder in einem hohen Level Streaming betreiben willst. Das Sure kostet 360 Euro im Durchschnitt.

Das Mikrofon Shure SM 7B ist hier erhältlich

Diese Unterschiede gibt es beim Mikrofon

Man könnte meinen es sei so einfach: Auspacken, anstecken und schon kann es los gehen. Im Prinzip ist es das auch. Allerdings musst Du vor dem Kauf wissen, was das Mikrofon können soll. Und noch wichtiger ist es zu wissen, welches ein bestes Streaming Mikrofon, speziell für Dich sein kann.

Es gibt zwei große Unterschiede bei Mikrofonen, die vielen Anfängern nicht bewusst sind. Daher greifen sie häufig ausgerechnet zum falschen Produkten. Bei der Suche nach dem passenden Mikrofon kommen Dir sicherlich irgendwann die Begriffe „Dynamisch“ und „Kondensator“ über den Weg. Den Unterschied zu kennen, kann häufig über super Sound oder miese Tonqualität entscheiden.

Das Kondensatormikrofon kann für Dich einen entscheidenden Vorteil mitbringen. Allerdings kommt es darauf an, was Du streamen willst. Der Vorteil bei einem solchen Streaming Mikrofon ist es, dass die Klangqualität besser ist. Das liegt daran, dass ein Kondensatormikrofon im Vergleich zum dynamischen Mikrofon eine viel kleinere Masse an Membrane hat.

Es reagiert empfindlicher und kann daher die Schallwellen viel präziser abbilden. Wer also ein sehr sensitives Mikrofon sucht, für den ist ein Kondensatormikrofon ideal. Allerdings bedeutet das auch, dass es sehr viele Nebengeräusche mit aufnehmen kann. Daher muss der Raum für das Mikrofon entsprechend geeignet sein.

Das Gegenteil dazu sind dynamische Mikrofone. Sie erzeugen mittels Elektromagnetismus Schall. Dieser wird dann in ein elektrisches Signal umgewandelt. Wer seine Geräusche sehr detailliert wiedergeben möchte, der sollte ein Kondensatormikrofon wählen. Sind die Töne weiter weg, ist das Kondensatormikrofon ebenfalls gut geeignet.

Das dynamische Mikrofon bietet allerdings den Vorteil, dass nichts nachträglich in der Impedanz angepasst werden muss. Diese Mikrofone gelten als sehr robust und sind vielseitig einsetzbar. Dazu bietet ein dynamisches Mikrofon noch folgende Vorzüge:

  • gegenüber mechanischen Einflüssen robuster
  • weniger anfällig für Rückkopplungen
  • benötigt keine zusätzliche Stromquelle
  • weder Impedanzanpassung noch Symmetrierung nachträglich nötig
Dynamisches Mikrofon notwendig?

Tatsächlich stellt Shure zahlreiche, sehr hochwertige dynamischen Mikrofone her. Am Ende ist wichtig, welche Voraussetzungen die direkte Umgebung des Mikrofons bietet. Müssen viele Nebengeräusche herausgefiltert werden, ist der Raum hallarm, oder klingt der Ton eher sehr hallig, wenn gesprochen wird. All das muss abgeklärt werden, um sich dann für das richtige Streaming Mikrofon zu entscheiden.

Bestes Streaming Mikrofon für Anfänger

Am Ende bleibt es dem Streamer selbst überlassen, wie viel Geld er in sein Setup für das PC Streaming investieren will. Sicherlich sind hochwertige Mikrofone dafür gemacht, dass sie einen professionellen Sound bieten. Doch muss auch damit gerechnet werden, dass einiges an Arbeit noch auf den Streamer wartet, bis das Mikrofon überhaupt genutzt werden kann.

Professionelle Mikrofone bieten eine große Bandbreite an Einstellungsmöglichkeiten. Wer sich in diesem Bereich nicht gut auskennt, wird einiges an Zeit investieren müssen. Denn nur wenn das Mikrofon richtig eingestellt ist, bietet es auch die Klangqualität, die gewünscht ist. Außerdem ist es ebenso wichtig zu wissen, welchen Anschluss das Mikrofon haben muss. Denn wer keinen USB-Port frei hat am PC, der wird mit einem USB-Mikrofon nicht zufrieden sein.

Gerade für Anfänger, die das Streamen einfach einmal ausprobieren wollen ist es ratsam nicht direkt ein hochpreisiges Modell zu erstehen. Das Mikrofon kann später immer noch ersetzt werden. Viel bedeutender kann es sein, ein Modell zu wählen, das dem aktuellen Anspruch genügt. Der Ton sollte beim Zuschauer nicht hallig oder blechern herüberkommen und außerdem sollten auch die Höhen und Tiefen gut ausgeglichen sein.

Geht es auch günstiger?

Das alles kann schon mit einem vergleichsweise günstigeren Modell zwischen 70 und 100 Euro gut erreicht werden. Bei einem Headset ist darauf zu achten, dass der Ton klar und deutlich ausgegeben wird. Hier besteht oftmals das Problem, dass die Mikrofone aufgrund ihrer Beschaffenheit einen sehr dumpfen und gedrückten Ton ausgeben, der leicht übersteuert klingt.

Für solche Feinjustierungen gibt es kostenfreie Programme, mit denen Einstellungen direkt am PC vorgenommen werden können. Alternativ ist es immer ratsam den eigenen Ton zu kontrollieren. Dies ist recht simpel umsetzbar: Einfach den Ton aufnehmen und anhören. So kann im Vorfeld, vor dem eigentlichen Stream, angehört werden, ob der Sound entsprechend qualitativ ist, oder ob an der einen oder anderen Stelle noch einmal nachjustiert werden muss.

Und jetzt: Viel Spaß beim Streamen!

1 Comment

Hinterlasse einen Kommentar

Streamkoffein
Logo